Warum man Verschwörungsgläubige einfach lieb haben muss

Was genau sind eigentlich Verschwörungstheorien? Und warum glauben das so viele Leute?

Ist das nicht aber auch egal – oder sind Verschwörungstheorien gefährlich? 

Wie kann ich in meiner Jugendarbeit mit Jugendlichen umgehen, die an Verschwörungstheorien glauben? Oder denen helfen, deren Eltern, Omas, Onkel … solchen Verschwörungsmythen anhänge? 

Was kann ich mit meiner Jugendgruppe prophylaktisch tun, damit Jugendliche begründet eine Meinung entwickeln und gegen Verschwörungsglauben gewappnet sind?

Rund um diese Frage unterhalte ich mich mit Dr. Michael Blume. Ein spannendes, tief gehendes Gespräch zum Mitdenken – mit ganz vielen Impulsen für dich. Zum Verstehen, was hinter Verschwörungsmythen steckt und zum konkreten Handeln in deiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 

Hier reinhören, oder überall, wos Podcasts gibt. Z.B. Google Podcasts / Apple Podcasts / Spotify

Nichts mehr verpassen? Am besten gleich den Mr. Jugendarbeit Podcast abonnieren!

Shownotes

Mehr von Michael Blume

Material für Gruppenstunden

Tiefer einsteigen

– Dein Heiko


Dazu passt:

UND: Folge 01 des Mr. Jugendarbeit Podcasts

Foto von Tom Radetzki auf Unsplash


Heiko Metz

Heiko Metz war Jugendpastor, Landesreferent für die Arbeit mit Kindern und hat eine Kinderfreizeiteinrichtung für benachteiligte Kinder in der schönsten Stadt am Rhein geleitet. Er engagiert sich bei Compassion als Gemeindereferent und ist Lehrbeauftragter für Gemeindepädagogik/ Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an der Evangelischen Hochschule TABOR. Er liebt Kaffee, Jaguare (zum Fahren, nicht unbedingt die Tiere), Bücher, Eis, Single Malt Whisky, Swing und staunt immer wieder neu über Gottes Liebe zu den Kindern dieser Welt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.